-  Home  -  Aqua-Power-Joint  -   HX-Ergonomic   -  VitaTronic   -  Vemma  -  Smokie-Parade  -
 -  Erdstrahlen & Wasseradern   -  Wolkenreich Matratze  -  Mundübungsgerät  -



Mundübungsgerät Head-Balance

eine einfache und dennoch wirkungsvolle Anwendung für
Kiefer-, Nacken-, Hals-, Schulter- und Rückenmuskulatur.
Es überzeugt durch:

  • Entspannung
  • belebende Wirkung
  • fördernde Durchblutung

Das Mundübungsgerät wurde bereits von verschiedenen Patienten mit
sehr guten Ergebnissen getestet.
Es kommt vor allem zur Anwendung, bei folgenden Beschwerden:

  • Migräne
  • Spannungskopfschmerzen
  • Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  • Rückenschmerzen
  • Neuralgien
  • Zähneknirschen
  • Kieferfehlstellungen
  • Tinnitus

---------------------------------------------------------------------------

Bei einer Messe (6/2008) im badischen, waren am Nebenstand 2 Frauen mit dem Mundübungsgerät "Head-Balance"!
Das für mich "etwas sonderbare Ding" lief so gut, dass es am Abend bis auf ein Gerät ausverkauft war und die Standbesatzung wollte deshalb am Folgetag nicht mehr kommen.

Habe dann das letzte Gerät gekauft, da es laut Werbung die Muskulatur im Kopfbereich verstärkt. Ich sah damit eine Chance, mein meist sehr schmerzhaftes Auskugeln des Kiefergelenks in Zukunft zu unterbinden!

Üben mit dem Gerät vorausgesetzt!

Etwa ein halbes Jahr später, bei einer Messe bei Stuttgart, war der Hersteller dieses Gerätes mein Standnachbar! Konnte Ihm dann berichten, dass ich, seit ich mit diesem Gerät übe, kein "Auskugeln" mehr erleben musste und dass sonderbarerweise (für mich jedenfalls) mein Ohrensausen (Tinnitus) auf dem einem Ohr komplett und auf dem "Telefonierohr" fast weg ist!

Er hat darauf nur gemeint, dass dies (bezogen auf das Ohrensausen) auch eine Erfahrung anderer Kunden sei!

Dies hat mich so überzeugt, dass ich es anfangs bei Beratungen öfters empfohlen habe und inzwischen selbst ins Programm genommen habe.

Mit einer Rückmeldung vor kurzem (07/2010), dass sich bei einer Kundin die Fehlstellung des linken Auges wieder "auf normal" einreguliert.

 
 Kontakt  -  Impressum